Wenn Sie ein aktiver Fußball-Wettspieler sind, besteht kein Zweifel, dass Sie bereits zahlreiche Online Soccer-Webseiten nach Tipps abgegrast haben. Dabei stolpert man offen gestanden ständig über irreführenden Begriffe wie “sichere Wette”, “todsicher”, “sichere Bank” oder “garantierter Gewinner”. Viele Tippgeber bauen solche Begriffe sogar in ihre URL der Webseitenadresse ein, da sie sich davon höhere Anmeldezahlen erhoffen. Als Wettspieler und Tippgeber ist das sehr frustrierend für mich. Ohne Pandoras Box zu öffnen und mit den Gesetzen der Mathematik zu argumentieren, ist es schlicht unbestreitbar, dass es so etwas wie ein sicheres Ergebnis im Fußball und in keinem anderen Sport geben kann. Wenn es todsichere Wetten gäbe, wären alle Buchmacher mit einem Schlag pleite. Bisweilen lese ich dennoch die ersten Zeilen solcher Artikel, die behaupten, dass ein professioneller Tippgeber das allein seligmachende Geheimnis für garantiere Gewinne kenne. Ich finde, dass es illegal sein sollte, solche irreführenden Behauptungen aufzustellen.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrungen im Bereich Fußballwetten kann ich als Wettspieler kategorisch sagen, dass die Idee einer todsicheren Wette nicht nur falsch ist, sondern in sich selbst einen logischen Widerspruch enthält. Wenn das Ergebnis eines bestimmten Fußballspiels garantiert wäre, dann müssten die Teams sicher nicht 90 Minuten lang gegeneinander antreten. Buchhalter müssten außerdem klinisch verrückt sein, um Wetten bei Spielen anzunehmen, deren Ergebnis bereits feststeht. Mir ist schon klar, dass das ganze ein bisschen amüsant klingt, aber es ist einfach besorgniserregend wie viele intelligene Leute glauben, was ein sogenannter “Experte” behauptet.

Als ich damit angefangen habe, über meine Webseite Tipps an die Öffentlichkeit zu geben, habe ich wöchentlich eine “Sichere Bank”-Sektion auf meiner Webseite veröffentlicht. Die Idee dahinter war, dass ich betonen wollte, dass ich nach Stunden langer Recherche und Analyse unterschiedlicher Spiele kein anderes Ergebnis als, beispielsweise, einen Heimsieg annehmen konnte. Wenn ein Spiel aus der “Sicheren Bank”-Sektion ein überraschendes Ergebnis aufwies, nahm ich als Tippgeber und Spieler Schaden. Es führte dazu, dass einige meiner Mitglieder meine Fähigkeiten als Tippgeber in Zweifel zogen und ich obendrein als Spieler einen Verlust erlitt. Noch immer sind mir zwei Spiele fest ins Gedächtnis geschrieben und bringen unangenehme Erinnerungen hoch.

Beim Scottish Cup am 10. April 2010 spielte Glasgow Celtic gegen Ross County 0 – 2.

Die Giganten der Premier League Premier, die Glasgow Celtics wurden sang- und klanglos von Ross County aus dem Cup der First Division gekickt, eine der größten Überraschungen in der schottischen Fußballgeschichte. Viele Wettzettel wurden darauf hin von wütenden Wettspielern zerrissen.

Beim Spiel der niederländischen Liga spielte am 21. Februar 2010 der PSV Eindhoven ein 1 zu 1 gegen Sparta Rotterdam.

Dieses Spiel wurde von Buchmachern mit der niedrigen Quote von 1.09 für einen Heimsieg bewertet, so “sicher” war man sich über das Ergebnis. PSV hatte in Eindhoven elf Liga-Spiele in Folge gewonnen und standen der Mannschaft von Sparta gegenüber, die zwölf Auswärtsspiele in der Saison verloren hatte und die auf dem Weg in die Relegation war. Um die Ironie auf die Spitze zu treiben, verwandelte Sparta seinen Ausgleichstreffer nach drei Minuten Verlängerung. Derart überraschende Ergebnisse zerstören natürlich Accumulator Bets, werfen aber vor allem ein Schlaglicht auf das Faktum, dass man sich über ein Spielergebnis niemals völlig sicher sein kann.

Kurz danach habe ich die “Sichere Bank”-Sektion meiner Webseite abgeschafft und stattdessen ein Bewertungssystem von 1 bis 10 eingeführt. Die höchste Note, die ich vergebe ist 9/10, da 10/10 nun mal 100% wäre, und ein Fußballspiel mit 100%-iger Sicherheit vorherzusagen, ist wie oben gezeigt, weder realistisch noch möglich. Je mehr Zeit und Anstrengung Sie in Recherche und Analyse stecken, desto höher sind Ihre Chancen, den richtigen Gewinner auszuwählen. Es gibt allerdings keine magische Formel, um große Überraschungen vorherzusagen, die hin und wieder selbst in den unwahrscheinlichsten Szenarien auftreten.